Sankt Petersburg

früh aufstehen es wartet ein langer Tag und mein erster organisierter Landausflug .

Nun es ist schon ungewohnt busladungsweise durch die Sehenswürdigkeiten zu pilgern …

Der Vorteil ist man kann sein Gehirn auf Sparflamme schalten – immer einem Schild hinterher.

Wir haben den Katharinenpalast etwas außerhalb in puschkin besichtigt – mit dem Bernsteinzimmernachbau!  Dort darf man keine Fotos machen 🙁


  

Später hatten wir dann noch Zeit für eine kurze Sightseeingtour und  die russische Küche !

Am Abend „russian white nights “ leider sehr windig – so dass die Party drin stattfand!

Sonnenuntergang 22:54h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.