Schlagwort-Archive: A380

Airport Run Part 2

Der A380 ein riesiger Flieger mit mehr als 500 Passagieren – ist in der Economy weder großzügiger noch bequemer – schade.
Nach einem ruhigen 10h Flug ist der A380 ziemlich hart und unsanft in Johannesburg gelandet. Lt Experten muss das so sein .
Kaum aus dem Flieger – schnell zur und durch die Passkontrollen, Koffer schnappen durch den Zoll und auf der anderen Seite Koffer wieder abgeben. 2 Stockwerke hoch – durch die Kontrollen (hier interessiert kein Laptop , Kosmetik … ) und zum Gate für sa 333 nach Cape town. Kaum war ich angekommen startet auch schon das Bording – wie in England ordentlich in einer langen Reihe . Dann in den Bus und zum Flieger und direkt neben an steht auch unser A380 namens Johannesburg.
Auch der Flug war ziemlich pünktlich und ich konnte das Chaos am Gepäckband ( hier konnte sich der britische Geist nicht durchsetzen) durch einen Besuch beim moneychanger gut umgehen.
Ich wurde direkt abgeholt und zu meiner Gastfamilie in Sea Point gebracht. Hazel und Toni sind ein nettes älteres Ehepaar. dort wohnt auch Yolanda aus Mosambik – sie bereit sich auf ihr Masterstudium vor.

Das Wetter ? Sonnenschein blauer Himmel und ca 23 Grad :-)

Und selbst Konfuze hat nicht viel zu meckern : auch große Vögel landen manchmal hart!

20131110-203925.jpg

Los !

Juhu Freitag Abend Flughafen Hamburg , der Koffer ist eingecheckt und macht sich nun inklusive Herrn Willibald auf nach Kapstadt . Mit Zwischenstopp in Frankfurt und Johannesburg – d.h in gut 20 Stunden bin ich da.
Frankfurt – nach 35 Minuten eiligen Schrittes erreiche ich Z62 das Gate nach Johannesburg und hier sieht es aus wie bei den jubi Pens !!! Doch beim näheren hinsehen entdecke zwischendrin auch einige jüngere Menschen ( unter 60) . Ich bin gespannt das Boarding wird bestimmt ein Spaß !

20131108-211458.jpg

20131108-211513.jpg

20131108-211525.jpg