Schlagwort-Archiv: Beach

The weather in Cape Town: Cloudy, stormy, sunny and sandy

Der Dienstag war leider komplett grau in grau und am Abend gab es einen fetten Sturm. Doch der Mittwoch ist schon wieder versöhnlicher – der Wind bläst immer noch ordentlich – aber der Himmel ist blau und die Sonne scheint – die Temperaturen so bei 23 Grad recht angenehm.Allerdings finde ich 20 Grad gerade schon ziemlich kalt – ich habe keine Ahnung wie das nächste Woche werden soll.

Nach dem ausführlichen Frühstück im Acorn House bin ich mit meine kleinem Auto über den Kloof Nek nach Camps Bay – diese Strecke ist und bleibt einfach toll und scenic. Leider ist der Chapmans Drive ja mal wieder gesperrt.

In Camps Bay gibt es nur noch schicke Cafes und Restaurants, die berühmte Tankstelle ist auch weg. Aber der Strand ist einfach toll, fette Wellen, schöner Strand und a…. kaltes Wasser – der berühmte  Benguela Strom aus der Arktis sorgt dafür. Nach den trüben Tagen habe auch zahlreiche Teams das gute Wetter genutzt und am Strand Ihren Kram aufgebaut. Eine sandige Angelegenheit,. denn der Wind sorgt für einen kleinen Sandsturm auf Knöchelhöhe – der fühlt sich an wie ein Sandstrahler.;-)  – alle die schon mal da waren, werden sich erinnern.

Auf dem Rückweg über Bantry Bay, Clifton und Sea point ….. kämpft man sich am Nachmittag durch den Stau.

Konfuze lächelt verzückt. – wer den zwölf Aposteln zu Füßen liegt muss sich ums Peeling nicht kümmern.

Heute abend geht es zum Picknick – ich bin gespannt und freue mich schon sehr.

Nun das Picknick stand wohl unter dem Vorzeichen von Winde verweht – leider war der sonst windgeschützten ecke so viel Wind dass es fast die Gläser vom Tisch fegten . Aber kein Problem ein Umzug nach Sea Point zu beste und Bernd retten der Abend .

Beach Beach Beach

Drei Tag faul am Strand liegen und weitere zwei Buecher schmoeckern. Zwischendurch im Pool oder im Meer abkuehlen (was bei 28 Grad Wassertemperatur echt schwer ist).

Am Abend haben wir uns durch die Karten der Thai Restaurants gefuttert und ich glaube wir haben alle Currys durch – nur von den “spicy Currys” haben wir die Finger gelassen.

Heute gab es zum Abschluss noch eine Massage am Strand und nun  werden fix die Koffer gepackt und es geht noch heute abend zum Flughafen.

Um 2:30 geht dann unser Flug ab Bangkok und dann heisst es bye bye Thailand. Bis dahin schwitzen wir noch in unserer Jeans und geschlossenen Schuhen.

Herr Konfuze saeuselt voellig relax: “Wer auf dreissig Grad verzichtet tauscht isst Bratwurst statt Curry.”