Zwischen Downton Abbey und Shopping

Heute ging es zuerst mit Sightseeing los Ardgillan Castle, nur 10 Minuten von unserem B&B entfernt liegt wunderschön direkt am Meer und in einem tollen Park.
Das Haus selbst ist als normale Wohnhaus gebaut und von seinen Besitzern der im Castlestyle erweitert wurden. Auch die Einrichtung inkl. der Bibliothek wurden von den letzten Eigentümern einer Familie Pott leider verkauft worden. Heute ist das Castle und vor allem Park für die Öffentlichkeit geöffnet und die Öffentliche Verwaltung hat sich entschieden das Haus im Stile der ursprünglichen Besitzer im victorianischen Stil wiederherzustellen. Das ist recht gut gelungen und vor allem die lebhaften Schilderung unseres Guides Mary über das Leben im Haus machten den Rundgang sehr kurzweilig.

Gestärkt mit einem Bagel verlassen wir die großen Gärten und parken unser Auto auf dem Park & Ride – einer weiterer Dublintrip ist geplant, diesmal Shoppingareas rund um die Grafton Street, Powerhouse Court und und – natürlich darf Butlers Schokolade nicht fehlen. Und letztlich entdecken wir noch einen Murphy Icecreame of Dingle – klar dass wir das noch mal essen müssen. Unsere Lieblingsorten: Dingle Gin (Gott war das lecker – hicks) und Crunchy caramel und bown bread – aber egal welches – bitte unbedingt probieren- aber vorsicht es besteht Suchtgefahr.

Dann ging es an die leidige Prozesdur des Abschiednehmens:
von unserem Auto – unser mittlerweile liebevoll „Dreckspatz“ genannter Golf konnte mit zusätzlichen 2779,5 km, ohne Kratzer und Dellen bei Hertz abgegeben werden.
von all den zu 90% geleerten Kosmetiktöpfchen und Tuben – 20kg Gepäck
von der Suche nach Papierkörben
von täglich mindestens 20x Kreisverkehr
vom Linksverkehr
vom Sammeln von Lidl Punkten
vom Irish Breakfast (es gibt mindestens 3 Wochen kein Rührei)

Das wird nun noch so weiter gehen und Kevin Tullamore der natürlich bei seiner Familie auf der grünen Insel bleiben wird, fasst zusammen: „Wer Regen erwartet und ausreichend warmes im Koffer hat, wird mit Sonnenschein nicht unter 14 Tagen belohnt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.